Willkommen auf www.dNano-Forum.de. Klicke hier um Dich zu registrieren


dNano-Forum Banner

Ihr wollt zu uns verlinken?
Hier ist unser Banner dafür:

dNano-Forum.de 234x60 Banner (.gif)

dNano-Strecken

Hier findet Ihr alle dNano-Strecken
br>

dNano-Strecken auf einer greren Karte anzeigen

Transponder meldet sich nicht wirklich

Alles rund um die Zeitnahme

Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon windstar » Do 14. Okt 2010, 10:42

Wir hatten Tag der offenen Tür bei uns und einer der Mitstreiter hatte das Problem mit seinem Dnano, dass der Transponder sich nicht gleich gemeldet hat.
Wir haben die Kyosho Zeitnahme, das Fahrzeug drauf gestellt zum Erkennen, was nach mehreren Minuten erst ging. Rundenzeiten usw. kamen gar nicht.
3 andere Dnanos gingen direkt.
Hat jemand eine Idee dazu?
windstar

Kopropo EX11 Helios, Modul, Mc Laren F1
Benutzeravatar
windstar
 
Beiträge: 30
Registriert: 15.11.2009
Land: Germany (de)
Alter: 60

Re: Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon BeAi79 » Do 14. Okt 2010, 11:55

Hi

Ist die Leseschleiffe sauber verlegt...

Dann an einer Stelle wo die Fahrzeuge nicht mit maximalem Speed durchfahren...

Das ist ja ein passiv Transponder... Funktioniert auch ohne Akku im Fahrzeug... RFID Technologie...

Wobei die RFID Technologie von der Reichweite her immer schon ein Problem hatte... Wir haben die selbige Technologie in Schliessanlagen in der Anwendung...

Schau mal ob die Antenne besser verlegt werden kann...

Gruss.
Benutzeravatar
BeAi79
 
Beiträge: 484
Registriert: 01.12.2009
Land: Switzerland (ch)
Alter: 42

Re: Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon windstar » Do 14. Okt 2010, 12:13

Wie gesagt, wir waren mit 4 Dnanos zugange, alle sozusagen gleich aufgebaut, auch die Antenne vorne rechts "eingeklemmt" wie es original ankommt. 3 der Kleinen sind direkt gelesen worden, der eine nur nach einigen Minuten auf der Schleife UND beim Fahren gar nicht.
windstar

Kopropo EX11 Helios, Modul, Mc Laren F1
Benutzeravatar
windstar
 
Beiträge: 30
Registriert: 15.11.2009
Land: Germany (de)
Alter: 60

Re: Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon BeAi79 » Fr 15. Okt 2010, 15:47

Hmmmm


Ich weiss ehrlich nicht was du mir damit nochmals sagen möchtest...

Die obere kleine Antenne ist für die Fernsteuerung...

Am Unterboden... der Fahrzeuge wo auch der LED und der Knopf zum Binden verbaut ist... Da ist der RFID Chip mit seiner eigenen Antenne verbaut.... Wenn nun der Unterboden verklebt wird aus irgendwelchem Grund....

Beispiel Blei zum beschweren... Blei schirmt auch ab... Kanns gut sein dass 4 Fahrzeuge gelesen werden aber das eine halt nicht...

RFID Technologie ist heikel...
Benutzeravatar
BeAi79
 
Beiträge: 484
Registriert: 01.12.2009
Land: Switzerland (ch)
Alter: 42

Re: Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon windstar » Fr 15. Okt 2010, 20:49

Ah! Jetzt ja. Muss ich mit Kollegen mal schauen.
windstar

Kopropo EX11 Helios, Modul, Mc Laren F1
Benutzeravatar
windstar
 
Beiträge: 30
Registriert: 15.11.2009
Land: Germany (de)
Alter: 60

Re: Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon bergowitch » Do 21. Okt 2010, 19:52

Hallo,
ich habe auch das selbe Problem. Der Chip vom Aston funktioniert wunderbar. Der vom 917K dagegen reagiert nur widerwillig - d.h. jede 2. bis 5. Überfahrt. Es ist nichts abgeklebt und ich kann mich auch nicht daran erinnern den Chip beschädigt zu haben.
Kann man die Chips pflegen? Oder gibt es irgendwo Ersatzchips?
Gruß
Stefan

PS: Habe jetzt mal von Flipsideracing ausgetestet. Sehr nett im Vergleich zur Orginalen SW...
Benutzeravatar
bergowitch
 
Beiträge: 10
Registriert: 16.11.2009
Land: Germany (de)
Alter: 50

Re: Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon Racer » Do 21. Okt 2010, 20:15

Ich gehe mal davon aus, dass alle Tests anhand der Kyosho Anleitung erfolgreich durchgeführt wurden mit dem Problemkind und der Fehler nur beim Fahren auftaucht. Wenn ja, dann ist das Problem ist nicht zwingend der Chip, sondern der Speed, mit dem man über die Messschleife fährt. Hatte bei meinen ersten IC Tag versuchen nie Probleme mit dem Standard nano - der Expert mit x-speed hatte hingegen immer wieder Aussetzer - vorallem, wenn es eine gefühlte schnellste Runde war. Nachdem ich ein wenig am Layout und der Messposition probiert habe, klappt es nun ganz hervorragend.
[ RCs: dNaNo | Mini-Z: MA-020 * MB-010 * MF-015 * MR-03 | SC10 2WD ]
[ TX: EX-10 Eurus ]
[ YouTube: RacersVideos ]
Benutzeravatar
Racer
 
Beiträge: 125
Registriert: 01.01.2010
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Land: Germany (de)
Alter: 43

Re: Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon BeAi79 » Fr 22. Okt 2010, 10:28

Jup kann ich nur bestätigen... Wir mussten auch lange rumprobieren bis wir ne langsame Passage gefunden haben wo alle Fahrzeuge sauber gelesen werden konnten... Mach mal ne langsame Schikane über der Leseschlaufe... Und guck mal ob sichs verbessert... Bei max... Speed werden bei und die Fahrzeuge auch nicht zuverlässig gelesen...
Benutzeravatar
BeAi79
 
Beiträge: 484
Registriert: 01.12.2009
Land: Switzerland (ch)
Alter: 42

Re: Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon benny_911 » Sa 23. Okt 2010, 07:38

Hallo, wir fahren inzwischen 8 verschiedene Dnano Autos auf unserer Strecke. Alle bis auf einen funktionieren problemlos. Das eine Modell wurde früher immer richtig gezählt und mit der Zeit schlichen sich Fehler ein. Es wurde dann so ca. jede dritte Runde nicht gewertet. Der Kollege hat seine Nerven irgendwann weggeschmissen und sich ein neues Chassis geholt, jetzt ist wieder Ruhe eingekehrt.

Bei uns hatte das definitiv nichts mit der Verlegung der "Empfangsantenne" zu tun. Es werden auch auf langen Geraden alle Autos gezählt, obwohl wir zusätzlich zur Originalen Kunststoffstrecke noch 3mm Moosgummibelag drauf haben. Vielleicht wurde die Schleife beschädigt, ohne dass man mit freiem Auge etwas sieht, oder der Chip hat etwas abbekommen...

Schönen Gruß, Benny
Benutzeravatar
benny_911
 
Beiträge: 94
Registriert: 17.11.2009
Wohnort: Tirol
Land: Austria (at)

Re: Transponder meldet sich nicht wirklich

Beitragvon the king » Mo 28. Feb 2011, 21:27

Leider haben wir selbiges Problem seit kurzem. Bei unseren Rennen sind jetzt immer 2 Autos dabei (immer die gleichen), die schlecht zählen. Jede 2te Runde wird leider nicht gewertet.
Nachdem es an der Schleife/Software nicht liegen kann, da bei allen anderen 15 Autos alles problemlos funktioniert.

Was ist die kostengünstigste Möglichkeit den RFID Chip zu wechseln (ein neues Chassis ist gar sehr teuer) bzw. alternativen dazu? Fremdfabrikate?

Leider hab ich nichts passendes bei der Suchfunktion im Forum gefunden, falls ich etwas übersehen hab, bitte einen Link zum richtigen Thread.

LG Florian
Benutzeravatar
the king
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.04.2010
Land: Austria (at)
Alter: 34

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Zeitnahme



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron